1959-2009 ZEITREISE

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5

1980
Bunte Swatch Uhren sind das Kultobjekt der Jugend.

1981
Die Saddler von Diesel wird die Karottenjeans des Jahrzehntes.

1982
Calvin Klein Underwear kommt heraus: die Rippunterhosen mit Namenszug. Damit wird auch die Unterbekleidung zum Statussymbol.

1983
Leggings tauchen als Beinbekleidung auf, wenn auch in den Aerobic-dominierten Achtzigern dies nicht unbedingt zum optischen Vorteil aller Damen geriet.

1984
Jean Paul Gaultier steckt in seiner Männerkollektion das starke Geschlecht erstmals in Röcke.

1985
Der Schulterpolster-Power Look von »Denver Clan«“ und »Dallas«“und eine übertriebene Selbstdarstellung beeinflussten die Yuppies, aber auch alle anderen Alters- und Berufsgruppen.

1986
Nicht nur Studenten trugen Preppy Klamotten mit Mustern von den Shetland-Inseln und dazu Tennissocken und Pennyloafers.

1987
Das Logo rutscht zur Gürtellinie: der Moschino Gürtel.

1988
Nicht nur Miamis Art Déco Häuser kleiden sich in Pastell, sondern auch die »Miami Vice«“ Protagonisten Sonny Crocket und Ricardo Tubbs.

1989
Die regenbogenfarbenen Bandagekleider von Hervé Leger werden millionenfach kopiert.

qvest38_zeitreise_04

EIGHTIES

leather-costume by LOUIS VUITTON
blouse by BALLY
short necklace by TIFFANY & CO
long necklace by POMELLATO
ring right hand by WWW.AESJEWELS.COM
ring left hand by WEMPE
travel-bags and suitcases by LOUIS VUITTON
mini seven, 2000 by MINI

1990
Ob zur Vintage Levis 501 oder zum Kleid, auf der Einkaufsstrasse oder im Club, »Bikerboots« mit eckiger Kappe und Metallringen am Schaft werden von beiden Geschlechtern nicht selten 7 Tage pro Woche durchgetragen – von manchen bis heute.

1991
Bandanas um Kopf und Hals: Axl Rose machte es vor, alle anderen machten es nach.

1992
Grunge-Stil: Karierte Holzfällerhemden und zerissene Jeans für alle Nirvana- und Metallica-Fans.

1993
Die Girlies tragen wieder Minirock, Tank Top und Multicolor-Strähnen – und im Mund einen Lolli.

1994
Der Pragmatismus wird auf einmal chic – der Prada Rucksack ist das Must – Have Produkt.

1995
Martin Margiela stellt mit dem Antwerpener Dekonstruktivismus die Mode auf den Kopf, indem er beispielsweise die Innennähte zeigt.

1996
Street Fashion: Cargo-Hosen von Dickies, Baseballcaps und Skateschuhe von DC Shoes oder Vans.

1997
Der Nike Air Max 97 in Gold und Silber avanciert zum Kult-Turnschuh.

1998
Der Sweater von Tommy Hilfiger befriedigt die Logomania.

1999
Waghalsige Manolo Blahnik Pumps werden promoted durch die kleine Carrie Bradshaw in »Sex and the City«.“

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5

2 Comments

    [...] Moeller. Photographed by Anja Frers and styled by Oliver Rauh, the editorial is accompanied by a story written by Julia Stelzner that goes into the major trends of each [...]

  • Way cool! Some very valid points! I appreciate you writing this
    post and the rest of the site is very good.

Leave a Reply